RSS
04 Mär 2011

Kinderzimmer Paul - Umbau-Reloaded

Author: Andreas | Filed under: Umbau-Blog
Nachdem man im Flur ja schon sehen konnte, was wir alles gemacht haben, widme ich mich heute dem Kinderzimmer von Paul.

Vom Urzustand...



...über die Umbauschritte...

     
 

...bis zum endgültigen Kinderzimmer

21 Feb 2011

Der Flur - Umbau-Reloaded

Author: Andreas | Filed under: Umbau-Blog
Wie Ihr sicher festgestellt habt, hab ich mit dem Mai-Beitrag vom Umbau meine Berichterstattung abgebrochen.
Das lag daran, dass ich auf der Baustelle so eingebunden war und ich somit Abends keine Zeit und Lust mehr hatte alles zu dokumentieren.
Auf vielfachen Wunsch hab ich nun mal einige Bilder zusammengetragen. Ich denke man erkennt ganz gut was ich statt bloggen so getrieben habe. Natürlich war ich nicht alleine, es waren unzählige Helfer und besonders mein Papa hat geholfen. Aber das Endergebnis kann sich sehen lassen, aber seht selbst:

Heute zeig ich euch mal den Flur in der Entstehungsphase. Vom Ursprungszustand...


...über die Umbauschritte...



...bis heute



11 Sep 2007

Was noch zu ergänzen wäre...

Author: Andreas | Filed under: Umbau-Blog
Nachdem ich die letzten Monate nicht mehr weiter über den Fortgang der Umbauarbeiten berichtet habe und mir auch teilweise einfach die Lust gefehlt hat noch große Dinge zu machen, bin ich nun wieder angefangen die letzten Reste abzuarbeiten. Es sind noch so diverse Wünsche, die wir verwirklichen wollen und auch irgendwann werden. So wollen wir im nächsten Frühjahr den Garten endlich verändern.

Abgesehen davon ist aber auch im Haus noch eine Menge passiert. So ist seit April endlich der Flur im Erdgeschoss fertig, nachdem wir den Fliesenleger gewechselt hatten und auf jemanden gestoßen sind, der einfach nur super war. Das Ergebnis spricht einfach für sich.
Ich möchte noch erwähnen, dass wir natürlich mittlerweile auch richtige Lampen haben und keine Designer-Leuchten mehr ;-)

Am vergangenen Wochenende hab ich dann auch endlich die letzten Feinarbeiten im Badezimmer im Erdgeschoss beendet und es ist nun wirklich schön geworden.

In der Zwischenzeit mussten wir aber auch feststellen, dass es immer noch Ecken am Haus gibt an denen etwas gemacht werden muss. So haben wir in Pauls Zimmer einen Teil des Daches von außen geöffnet und Dämmung eingebracht, weil die dort einfach fehlte und es deshalb zog wie Hechtsuppe...

Also werde ich hier jetzt auch nach und nach wieder etwas mehr von unserem Heim berichten. Mal gucken, was wir noch alles schönes machen...

Anmerken möchte ich aber dennoch, dass wir mittlerweile soweit eingerichtet sind, dass wir uns alle hier sehr wohl fühlen. Der Rest ist einfach der tägliche Luxus, denn man sich schaffen möchte.
18 Apr 2007

Das Finale steht vor der Tür

Author: Andreas | Filed under: Umbau-Blog
In den letzten Wochen war es auf der "Baustelle" etwas ruhiger, was u.A. daran liegt, dass wir beide wieder arbeiten und wir bis auf diverse Kleinigkeiten eigentlich soweit fertig sind. Eine große Baustelle ist immer noch der Flur im Erdgeschoss, weil der Fliesenleger uns schon seit Wochen versetzt. Nun ist aber abhilfe in Sicht, wir haben jemanden anderes Beauftragt und sind guter Dinge das wir bis zur "Feierwoche" mit Paul's und meinem Geburtstag das Thema Flur abgeschlossen haben.

Aber in den letzten Wochen sind auch einige andere Projekte zum Abschluss gebracht worden.

Der Flur im Obergeschoss ist seit Ostern fertig. Wir haben die Wände gestrichen, Teppich gelegt und Meike hat bereits dekoriert. Das Treppengeländer strahlt nun rot - wobei ich es nochmal überstreichen werden, aber das hat etwas Zeit.
In Paul's Zimmer haben wir dem Veluxfenster ein Kombi-Rollo Duosystem spendiert, was bei den Temperaturen der letzten Tage sich schon ausgezahlt hat. Außerdem kann Paul nun wieder im dunklen Schlafen, was aber auch nicht dafür gesorgt hat, dass er zum Langschläfer wird ;-)
Der Fensterbauer hat dann noch das Getriebe im 2. Fenster in Pauls Zimmer getauscht so das dieses nun auch wieder richtig geöffnet und vor allem geschlossen werden kann.
Dank der Hilfe von Christian hat Paul mittlerweile eine Tür. Wir mussten die Zarge anpassen, da auf der einen Seite das Loch zu nah an der Wand war. Das Loch war halt mal einer Außentür und die hatte keine Zarge. Aber das klappte dank der freundlichen Hilfe sehr gut.

Bei der Gelegenheit haben wir dann auch noch gleich die Bretter für die Ablagen im Bad auf Maß gebracht. So konnte ich in einer mehrtägigen Aktion diese durch schleifen und streichen gegen die Feuchtigkeit resistent machen und letztendlich einbauen. Ich hab die Ablagen einfach mit Silikon aufgeklebt, so hat man später nochmal die Möglichkeit sie bei bedarf relativ Zerstörungsfrei zu entfernen.
Ansonsten ist im Bad die Duschabtrennung aufgestellt worden und wir warten nun eigentlich nur noch auf unseren Versiegler damit der endlich den Rest vom Bad versiegelt. Dann können wir dort auch einräumen. Was noch fehlt ist die Trennwand der Duschtür die erst noch bestellt werden muß, da es eine Maßanfertigung wird. Aber dank einem alten Duschvorhang können wir nun endlich zuhause duschen.
Wer mal einen Monat keine Dusche hatte, weiß was das für ein Luxus sein kann...

Während der Holzarbeiten für das Badezimmer hab ich dann gleich noch das Treppenloch ins Büro verkleidet. Jetzt sieht es endlich fertig aus und bildet durch einen breiten Holzrahmen einen sehr schönen Abschluss zur Decke. Durch die Farbe fügt es sich sowohl in den Flur als auch ins Büro perfekt ein. Nur die Alu-Blende von Oben muss ich noch anbringen. Die Bretter hab ich mit versenkten Edelstahlschrauben angebracht wodurch es nun sehr edel aussieht.

Somit ist das Obergeschoss nun eigentlich fast fertig. Die restlichen Arbeiten beschränken sich auf "Wochenend-Projekte" um den Finalen schliff zu geben. Wenn jetzt der Flur noch endlich fertig wird, haben wir es geschafft. Vorerst...
05 Mär 2007

Wir haben eine Badewanne...

Author: Andreas | Filed under: Umbau-Blog
In den letzten Tagen nach dem Umzug bin ich nicht wirklich dazu gekommen hier was zu schreiben. Daher hier nun ein kurzer Überblick über die Ereignisse der letzten Woche.
Zuerst haben wir mal versucht das Chaos im Wohnzimmer etwas zu minimieren. Dabei hat Meike ganze Arbeit geleistet und man konnte am Montag Abend schon wieder bis zum Sofa laufen. Ok der Fernseher geht immer noch nicht, weil ich nur Schnee bekomme, aber zum auf dem Sofa sitzen und in die Flimmerkiste gucken hatten wir bisher ehe keine Zeit.

Dienstag und Mittwoch hab ich mich hauptsächlich mit der Küche beschäftigt und seit Samstag ist die nun endlich fertig. Mit neuer Decke, schall-isolierten Abwasserrohren und elektrischer Rollade. Lediglich der Kasten um die Heizung braucht noch 2 Türen und der Herd hat noch keine Strom, weil die Sicherungen noch vom Durchlauferhitzer belegt sind.

Donnerstag hat der Fliesenleger dann im Bad angefangen die ersten Wandfliesen zu kleben. Vorher waren noch die Wände gespachtelt worden, da es halt ein Altbau ist und alles nicht wirklich grade.
Parallel waren wir Donnerstag den ganzen Tag mit Paul in Giessen, weil er einen neuen Helm bekommt. Mehr dazu im Blog von Meike.

Am Freitag bin ich angefangen mein Büro aufzuräumen. Dazu hab ich erstmal ein paar Regale aufgestellt und langsam aber sicher kann man auch dort wieder laufen. Danach bin ich mit meinem Vater angefangen die Holzdecke in der Küche einzuziehen und der Fliesenleger hat die nächste Wand im Bad begonnen.

Samstag war dann nicht nur unser erster Hochzeitstag sonder auch noch Großkampftag. Die Elektriker haben den Potentialausgleich im Keller gesetzt, der Fliesenleger die Wände im Bad fertiggestellt und den Boden gespachtelt und ich und mein Vater waren den ganzen morgen in diversen Baumärkten unterwegs um das Material für die nächsten Projekte zu beschaffen.
Nachmittags wurde dann die Decke in der Küche vollendet.

Sonntag hab ich die Restarbeiten in der Küche gemacht (Leisten, Glasplatten hinterm Herd etc.).
Da ja wie oben geschrieben seit Samstag die Wänden im Bad fertig sind konnte gestern die Badewanne aufgestellt und angeschlossen werden. Die wird nun morgen eingemauert und der Boden gefliest und dann sind wir soweit, dass es fast ein komplettes Bad ist...


tweetbackcheck