RSS
12 Sep 2007

Audi wieder aufgetaucht...

Author: Andreas | Filed under: LifeBlog
Heute haben wir erfahren, dass unser alter Audi wieder aufgetaucht ist. Leider nur einzelne Teile davon. Über den Airbag wurden die letzten Reste des Fahrzeuges in einer Halle in den Niederlanden wiedergefunden. Leider war das auch schon alles, was vom Auto wohl übergeblieben ist. Somit bleibt der ganze persönliche Inhalt verschollen. Bleibt bei mir der Wunsch, dass man mal mit den Dieben alleine gelassen werden kann um Ihnen eindringlich und unter Verwendung von gewissen Sportgeräten beizubringen, was man von dem Diebstahl hält...
12 Aug 2007

Endlich wieder mobil!

Author: Andreas | Filed under: LifeBlog
Seit dem 01.08. und somit nach langen vier Monaten haben wir endlich wieder ein familientaugliches Auto. Nach dem ganzen Ärger um das geklaute Auto haben wir uns dennoch entschieden wieder einen Audi zu kaufen. Das hatte zum einen mit Trotz zu tun, zum anderen damit, dass wir trotz der ganzen Ärgernisse mit dem alten Auto uns immer wohl und sicher gefühlt haben. So war es für uns auch keine Frage was wir gerne wieder hätten und nachdem wir lange überlegt hatten, haben wir uns einfach wieder das fast gleich Auto bestellt. Leider hat Audi die alte Farbe aus dem Programm genommen, aber mittlerweile finde ich die neue Farbe sogar schöner als die alte. Die Heckscheiben haben wir für Paul und gegen die Sonne tönen lassen, und von daher passt das Lava-Grau nun ganz gut. Außerdem fährt er sich wirklich schön ;-)
25 Jul 2007

Audi 2007

Author: Andreas | Filed under: LifeBlog
Er ist da! Ab nächsten Mittwoch haben wir einen neuen fahrbaren Untersatz und er sieht selbst "eingepackt" schon geil aus...
23 Mär 2007

Was fehlt hier?

Author: Andreas | Filed under: LifeBlog
Kennen Sie auch diese Tage, wo sie Morgens am liebsten im Bett geblieben wären, weil der Tag einfach nur sch*** ist. Heute war so ein Tag.
Der Tag begann um 6.10 Uhr noch recht friedlich. Ich hab mich gewaschen, angezogen, gefrühstückt und war auf dem besten Weg zur Arbeit zu fahren als sich mir dieses Bild bot:



Die Frage die mir durch den Kopf schoss war: "Was fehlt hier?".
Nach kurzer Analyse meiner Gedanken dachte ich dann, "Na gut, war meine Frau gestern noch mit dem Wagen unterwegs und hat etwas weiter unten auf der Ackerstrasse geparkt. Also wagte ich den Gang bis an die Ecke meines noch in den letzten Zügen des Umbaus befindlichen Hauses und blickte nach rechts und nach links. Aber das einzige Auto was in erreichbarer Nähe mir bekannt vorkam war der DVAG-Smart meiner Frau. Also schoss mir wieder ein Gedanke durch den Kopf: "Warum hat sie den Audi bei meinen Schwiegereltern gelassen und ist mit dem Smart nach Hause gekommen, die weiß doch das ich zur Arbeit muß!". Also drehte ich um, öffnete die Haustür, ging ans Bett meiner noch schlafenden Frau und fragte sie.
Die Antwort überraschte mich dann aber doch. "Ich war nicht mit dem Audi unterwegs, der steht vor der Tür". Meine Antwort versetzte sie jedoch dann in einen Schock: "Nein, da steht er nicht!"
Nachdem ich dann nochmals die Strasse abgegangen war, stand es fest. Man hat unseren Wagen gestohlen. Also hab ich die 110 gewählt und die freundlichen Beamten haben mir wenig später erklärt, dass es wohl wahrscheinlich ein Auftragsdiebstahl war und das Auto wohl nicht mehr auftauchen wird.

Neben dem Verlust unseres Autos ärgert mich aber eins besonders. Ich war gestern noch tanken (!), damit ich heute zur Arbeit kommen konnte. Sehr schön!
Und den neuen Kindersitz von Paul, den haben sie gleich auch noch mitgenommen, abgesehen von diversen Kleinigkeiten die im Auto waren.
Nur gut, dass ich gestern den gedanken verworfen habe, mit dem Wagen noch durch die Waschstrasse zu fahren. Sonst hätte wohl heute morgen der erste polnische Fahrzeugführer eine Delle in der Tür gehabt (auch wenn mir bewußt ist, dass er es nicht war und es im Zweifelsfall auch kein Pole war!).

Dennoch, sauer bin ich trotzdem! Zumal meine Frau um kurz vor 6.00 Uhr noch gedacht hat warum ich schon zur Arbeit fahre und dann gemerkt hat, dass ich es nicht sein kann weil ich noch im Bett liege. Sie hatte wahrscheinlich recht, es klang nicht nur wie unser Auto, er war wohl unser Auto nur nicht mit mir am Steuer.

Dafür spricht auch die Tatsache, dass der Fleck auf der Strasse noch trocken war, während die Strasse noch nass war. Er konnte also noch nicht so lange weg sein.

Also, wenn jemand zufällig einen silbernen Audi A4 Avant 2.0 TDI angeboten bekommt in dessen Heckscheibe noch ein DLRG Schild hängt, dessen Musikauswahl im Mp3-Player hauptsächlich aus Rock besteht und dessen Kennzeichen KLE - JA 264 ist, dann ist das MEINER!
Meldungen werden von jeder Polizeidienststelle angenommen.

Ich liebe solche Tage...
tweetbackcheck