RSS
27 Feb 2007

Wir sind drin...

Author: Andreas | Filed under: Umbau-Blog
... das war ja einfach ;-)

Nein, im ernst. Wir sind am letzten Wochenende umgezogen. Trotz einiger Ausfälle bei den Helfern haben wir es irgendwie geschafft unsere 85 m² Wohnung in unser 30 m² Wohnzimmer zu quetschen. Ok es hat alles sehr viel länger gedauert, weil wir nicht wie gehofft mit dem Haus fertig geworden sind. Es fehlen uns ca. 3 Wochen. Im Flur, im neuen Bad und im alten Bad liegen noch keine Fliesen. Pauls Zimmer hat noch keine Tür. Die Warmwasseraufbereitung läuft noch über den Durchlauferhitzer und es sieht aus wie auf dem Schlachtfeld, aber trotzdem haben wir viel geschafft. Schlafzimmer, Paul's Zimmer, Küche, Wohnzimmer, mein Büro und das Bügelzimmer sind fertig und nun mit unseren ganzen Sachen erstmal restlos überfüllt.
Jetzt geht es langsam daran, wieder Ordnung ins Chaos zu bringen und hoffentlich ist dann auch in ein paar Wochen der Umbau endgültig abgeschlossen.
Auch wenn ich zwischenzeitlich verzweifelt bin, bin ich jetzt echt froh es doch halbwegs geschafft zu haben. Jetzt muss "nur" noch die neue Ordnung Einzug halten.

Ein großes Dankeschön geht aber auf jeden Fall an unserer Familien die in den Tagen vor dem Umzug 24 Stunden am Tag geholfen haben um fertig zu werden und dafür sogar Urlaub geopfert haben. Ein zweites Dankeschön geht an die Helfer beim Umzug die unserer Tonnen von Möbeln von einer zur anderen Straßenseite geschafft haben. Ohne euch hätten wir das nicht geschafft.
Dafür gibt es irgendwann auch einen Einweihungsfeier! ...sobald wir wieder wissen, wo die Biergläser sind ;-)

0 Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

  1. Keine Trackbacks

1 Kommentar

  1. *Na dann kann's ja direkt am Wochenende losgehen.
    Ich weiß wo die Biergläser sind!

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Twitter, Identica, MyBlogLog, Favatar, Pavatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.

tweetbackcheck